Category Archives: Entstalinisierung

Entstalinisierung Russland

Eine Bewohnerin des Gebietes Uljanowsk bekommt ein 1930 enteignetes Haus zurück

Valentina Iljina bekam per Gerichtsentscheid das Haus ihres Großvaters Iwan Malow zurück, welches 1930 enteignet wurde. Den Angaben der Nachrichtenagentur TASS zufolge hatte die 35-jährige Valentina Dokumente zu ihrer Familie gesammelt, um im Gericht nachweisen zu können, dass sie die Enkelin von Iwan Malow ist und ihm das Haus im Dorf Nischnjaja Jakuschka gehörte. Die Bolschewiki enteigneten dieses Haus im Jahre 1930, um dort eine staatliche Kolchose aufzubauen. Später wurde das Gebäude als Bäckerei genutzt, momentan ist das Grundstück unbewohnt. Rossijskaja Gazeta („Russische Zeitung“) wies darauf hin, dass es in Russland eigentlich keine Praxis der Rückgabe von während der Sowjetzeit enteigneten Grundstücken gibt. Dieses Recht wurde nur in Bezug auf kirchliche Einrichtungen gewährt. Gerichte hatten mehrmals Eigentumsansprüche sowie Ansprüche auf Kompensationen von Nachkommen enteigneter Bauern abgelehnt.