Tag Archives: stalin

Russland

Stalin-Denkmal in russischem Lipezk errichtet

Im Zentrum der Stadt Lipezk, ca. 400 km südlich von Moskau, wurde am 6. Mai ein Denkmal für Joseph Stalin errichtet. Die Büste ist ein Geschenk der Kommunisten aus der kaukasischen Republik Nord-Ossetien, wo Sympathien für den Herrscher besonders stark sind und eine Stalin-Büste schon einige Monate zuvor errichtet wurde. Das Denkmal in Lipezk misst drei Meter und wurde vor dem Regionalbüro der Kommunistischen Partei Russlands aufgestellt. Alle Genehmigungen der Stadtverwaltung liegen vor, sagte der Duma-Abgeordnete Nikolaj Razworotnew. Allerdings traf bereits während der Installation des Sockels ein Brief der stellvertretenden Bürgermeisterin Anna Schamajewa ein, der darauf verwies, dass die erteilte Genehmigung nur eine Errichtung des Denkmals innerhalb der Räumlichkeiten der KP vorsieht. Der Duma-Abgeordnete Razworotnew kommentierte: “Diese Entscheidung zum Rückzug sehen wir als verspätet ein. Es gibt keine Anhaltspunkte, uns die Errichtung des Denkmals im öffentlichen Raum zu verbieten. Das ursprüngliche Dokument der Stadtverwaltung und der letzte Brief widersprechen sich gegenseitig”.

Stalin-Denkmal in Lipetsk Foto: lipetskmedia.ru
Stalin-Denkmal in Lipezk
Foto: lipetskmedia.ru

read more »

Russland

Stalin-Kult in russischer Provinz

Anlässlich des 70. Jahrestages des Sieges im Zweiten Weltkrieg kündigten die regionalen Behörden des Gebietes Twer die Gründung des „Stalin-Museums“ an. In einer Erklärung reagierte die Menschenrechtsorganisation Memorial sehr besorgt darauf.

Josef Stalin in Militäruniform auf der Teheran-Konferenz (1943). Foto-Lizenz: gemeinfrei Quelle: http://loc.gov/pictures/resource/cph.3a33351/
Josef Stalin iauf der Teheran-Konferenz (1943).
Foto: Wikipedia (gemeinfrei)

„Nach Angaben von Memorial Twer, hat die Lokalverwaltung des Rayons Rschew im Gebiet Twer den Vorschlag der Russländischen militärhistorischen Gesellschaft zur Einrichtung eines Museums zu Ehren von Joseph Stalin im Dorf Choroschewo genehmigt. Das Museum soll zum 70. Jahrestag des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg eröffnet werden.

Warum ausgerechnet in Choroschewo? Dies war der einzige Ort im frontnahen Gebiet, den Stalin während des gesamten Kriegsverlaufs besuchte. Am 4. und 5. August 1943, fünf Monate bevor die Region von der deutschen Besatzung befreit wurde, hielt er sich dort auf. read more »